Ein inspirierendes Umfeld schafft Raum für Erfolg.
Mit dieser Vision starten wir jeden Tag mit unseren Kunden in ein neues Abenteuer.
Veit Knickenberg
 

Nach seinem Diplomstudium der Architektur an der RWTH Aachen und an der ETH Zürich und anschließender Assistenz an der Architekturfakultät GUTech im Oman war Veit Knickenberg als Diplomingenieur für das Architekturbüro HENN tätig. 2015 stieg er als Consultant bei der combine Consulting GmbH in München ein. Seine Beratungsschwerpunkte lagen hier in der Entwicklung bedarfsgerechter Bürokonzepte und Arbeitswelten, in der Ausschreibung und Prüfung von Architekturwettbewerben, im Change- und Projektmanagement sowie in der architektonischen Übersetzung funktionaler Arbeitsweltenkonzepte. Als geschäftsführender Gesellschafter der Combine design GmbH ist Veit Knickenberg für die Entwicklung kundenspezifischer Designkonzepte, Produktdesign, die Übersetzung funktionaler Arbeitsweltenkonzepte in räumliche Gestaltung und Planung sowie Wegeleit- und Grafikkonzepte in der Fläche zuständig.

Unser Selbstverständnis
Design definiert das Erlebnis. Und das steht bei uns im Mittelpunkt.
Unsere Haltung

Für uns sind Immobilien mehr als nur Gebäude, Arbeitsumfelder mehr als nur Büroräume, Design mehr als nur Gestaltung und Menschen keine Maschinen.
Wir „tauchen“ in die Organistation ein, analysieren und verstehen sie. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden gewinnen wir neue Erkenntnisse über die Zukunft ihrer Arbeit. So schaffen wir gemeinsam ein Nutzererlebnis, welches bewusst gesteuert und im Sinne unserer Kunden ist.

 

Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens im Büro, in Hotels und in öffentlichen Flächen. All diese Räume nehmen wir individuell wahr. Wir müssen uns also auch die Frage stellen, was wir mit der von uns geformten Umgebung aussagen wollen. Denn, mit der Art und Weise, wie wir uns darstellen, kommunizieren wir sowohl nach innen, als auch nach außen.
Wir möchten unsere Kunden dabei unterstützen, ihr Umfeld gezielt erlebbar zu machen. Ein Umfeld schaffen, in dem wir uns wohl fühlen, das auf unser Handeln eingeht, uns unterstützt in unserem Tun, den individuellen Charakter wiederspiegelt und Identifikation zulässt. Denn in solchen Umfeldern haben wir die Möglichkeit, uns zu entwickeln und über uns hinauszuwachsen. Das schaffen wir nur gemeinsam mit unseren Kunden. So formen wir das Spürbare. Ihr Erlebnis.

Norman Romeike
 

Nach seinem Diplomstudium der Architektur an der Technischen Universität München war Norman Romeike zunächst für das Strategy Plus Team bei AECOM tätig. Als geschäftsführender Gesellschafter der combine design GmbH ist Norman Romeike neben der Auseinandersetzung mit dem Anforderungsmanagement in Projekten auch für die Übersetzung funktionaler Arbeitsweltenkonzepte in räumliche Gestaltung und Planung, die Entwicklung kundenspezifischer Designkonzepte und das Produktdesign zuständig. Die Arbeit an Proptech-Lösungen als wesentlicher Bestandteil von Combine design ist einer seiner weiteren Schwerpunkte.

Charakter und Identität des Kunden verstehen
Dimension von Design verstehen und interpretierbar machen
Übersetzung in Raum und Produkt